Säure-Basen-Gleichgewicht und der Alterungsprozess

Wir leben in einem Jahrhundert stark beschleunigter Fortschritte in Wissenschaft und Technik. Um die letzte Jahrhundertwende begann die Menschheit zu fliegen. Heute können wir sogar zum Mond fliegen. Ist es nicht zu erwarten, dass die heutige Wissenschaft die Technologie zur Umkehrung des Alterungsprozesses entdeckt?

Hier ist der einfache Prozess des Alterns. Jede lebende Zelle in unserem Körper erzeugt Abfallprodukte. Die Nährstoffe aus unserer Nahrung werden zu jeder Zelle geliefert, sie verbrennen mit Sauerstoff um uns Energie zum Leben zu liefern. Die verbrannten Nährstoffe sind die Schlacken. Ob wir Gourmet- oder Junk-Food essen, alle Lebensmittel erzeugen Abfallprodukte. Die Nahrung, die entweder gut oder schlecht für Sie ist, wird durch die Menge und Qualität der erzeugten Schlacken bestimmt: giftig, sauer, alkalisch usw. Die meisten unserer Zellen werden verstoffwechselt und die alten, abgestorbenen Zellen werden zu Abfallprodukten.

Diese Abfallprodukte müssen aus unserem Körper ausgeschieden werden. Unser Körper versucht in der Tat sein Bestes, um sie durch Urin und Schweiß zu entsorgen. Nahezu alle Schlacken sind sauer. Darum ist Urin und auch unsere Hautoberfläche sauer. Das Problem ist nur, dass unser Körper aus mehreren Gründen nicht in der Lage ist, 100% der produzierten Schlacken loszuwerden.

Der Hauptgrund dafür ist unser Lebensstil. Wir bleiben spät auf und stehen früh auf. Wir nehmen uns keine Zeit uns auszuruhen, einige von uns haben mehr als eine Arbeitsstelle. Wir verbringen deshalb mehr Zeit damit Schlacken zu produzieren, als diese zu verarbeiten und zu entsorgen.

Der zweite Grund ist die Nahrung. Die meisten Nahrungsmittel, die wir mögen, sind vorwiegend säurehaltig. Das bedeutet nicht, dass säurehaltige Lebensmittel zwangsläufig sauer schmecken, sondern dass die produzierten Schlacken sauer sind. Getreide und Fleisch sind vor allem sauer, Obst und Gemüse sind alkalisch. Zitrusfrüchte schmecken sauer, werden aber als alkalisch betrachtet, weil sie alkalische Mineralien enthalten.

Der dritte Grund ist unsere Umwelt. Mehr gesunde Zellen werden durch Luft, Wasser und Bodenverschmutzung getötet, als durch einen natürlichen Tod, der durch den normalen Stoffwechsel verursacht wird. So entstehen mehr Abfallprodukte.

Die Frage ist: “Was geschieht mit diesen nicht-entsorgten, sauren Schlacken?” Die Antwort ist einfach. Diese Abfallprodukte werden zu festen Schlacken in Form von Cholesterin, Fettsäuren, Harnsäure, Nierensteinen, Urate, Phosphate, Sulfate usw. Und, ohne, dass wir es wussten, sammeln sie sich irgendwo in unserem Körper an. Diese Anhäufung von nicht-entsorgten, sauren Schlacken in unserem Körper ist der Alterungsprozess.

Laugen neutralisieren Säuren. Durch das Trinken von alkalischem Wasser und dem Essen von alkalischen Lebensmitteln helfen wir unserem Körper saure Schlacken aufzulösen und diese sicher zu entsorgen. Da die Anhäufung von sauren Schlacken altern bedeutet, bedeutet die Reduktion von sauren Schlacken die Umkehrung des Alterungsprozesses. Alkalisches Wasser und alkalische Ernährung ist keine Medizin, um jede Krankheit zu heilen. Allerdings, wenn regelmäßig konsumiert, hilft alkalisches Wasser nach und nach angesammelte, saure Schlacken in unserem Körper zu reduzieren.